Wer paddeln kann, ist klar im Vorteil. Vom Paddelboot aus kann man die Natur und Landschaft erkunden. Dies ermöglicht die Kanuabteilung der VWG.

 

Als Mitglied der VWG kannst Du die Vereinsboote nutzen und die Gegend um Tiefwerder (Klein Venedig) oder auch die weitere Umgebung erkunden. Es stehen Einer- und Zweier-Kajaks sowie Kanadier für zwei bis zehn Personen zur Verfügung. Für die Nutzung müssen jedoch folgende Voraussetzungen gegeben sein:

 

  1. Nachweis der Schwimmfähigkeit der Teilnehmer (bei Kindern mindestens Jugendschwimmabzeichen Bronze)

  2. Beherrschen des Bootes

  3. Kenntnis der Befahrungsregeln für Paddelboote (Vorführen beim Abteilungsleiter Kanu oder einem anderen autorisierten Mitglied des Vereins) und

  4. Beachtung der vereinsinternen Bootsordnung

Nach Möglichkeit stehen im Verein auch Plätze für Privatboote zur Verfügung. Die aktuelle Verfügbarkeit sowie die Liegeplatzgebühr sind vom Abteilungsleiter Kanu zu erfragen.

 

Eventuelle Kanu-Ausflüge per Boot und Wanderfahrten werden in dem Jahresprogramm der VWG angekündigt. Es ist auch möglich, sich mit eigenen Vorschlägen an Mitglieder zu wenden, die sich in die Kanu-Telefonliste eingetragen haben.

 

Die Kanu-Übungszeiten für Jugend und Erwachsene sowie das aktuelle Kanuprogramm findest Du hier.